Kostenübernahme

Meine Klienten bezahlen in der Regel ihre therapeutischen Sitzungen selbst. Dies bringt einige Vorteile. Zum einen sind Sie durch die selbstständige Übernahme aller Kosten frei, sich genau die Therapieformen auszusuchen, die Ihnen wirklich entsprechen – auch, wenn Sie nicht krank sind oder Ihre Krankenkasse die von ihnen gewählte Therapieform als nicht wertvoll erachtet.

In der Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Klient und mir als Therapeutin erörtern wir gemeinsam und frei von Vorgaben, welche Therapieform Sie unterstützen kann und welcher Weg für Sie zielführend ist. Zum anderen können Sie sicher gehen, dass dadurch keine Übermittlung an einen Kostenträger entsteht, der Ihre Diagnosen oder Therapiefortschritte bewertet und speichert. So müssen Sie auch keine Nachteile fürchten, wenn Sie den Beruf oder die Krankenkasse wechseln oder eine andere Versicherung (Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung) abschließen möchten.

 

Nutzen Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker, besprechen Sie bitte vorab mit Ihrer Krankenkasse, welche Therapieformen von ihr vollumfänglich oder teilweise bezahlt werden.

Die Kostenübernahme ist abhängig von der Erkrankung und der Art Ihres Versicherungsvertrages.